News

Totalrevision Schulgesetz

Vernehmlassung

Das Schweizer Schulwesen besteht aus 26 kantonalen Schulsystemen mit eigener Gesetzgebung und eigenen Lehrplänen. Appenzell Ausserrhoden hat eine fortschrittliche Volksschule und setzt auf die Stärkung der Integrativen.

Der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden schickt die Totalrevision des Gesetzes über die Volksschule in die Vernehmlassung. Das neue Gesetz lässt genügend Raum für Entwicklungen in pädagogischer und gesellschaftlicher Hinsicht, verbessert die Anstellungsbedingungen der Lehrpersonen und bildet den gültigen Lehrplan der Ausserrhoder Volksschule ab.

Mit Schreiben vom 19. Februar 2021 wird die Gemeinde Wald eingeladen, sich in oben erwähnter Angelegenheit bis am 30. April 21 vernehmen zu lassen. Der Gemeinderat unterstützt die Vernehmlassung der Arbeitsgruppe mit Enza Welz, Jakob Egli, Lina Graf unter der Leitung von Tom Fry.

Vernehmlassung